Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Asbach-Bäumenheim  |  E-Mail: info@asbach-baeumenheim.de  |  Online: http://www.asbach-baeumenheim.de

Lernentwicklungsgespräch ersetzt Zwischenzeugnis

Elterninfo Lernentwicklungsgespräche

Lernentwicklungsgespräch
Lehrer-Schüler-Elterngespräch

Informationen zum Lernentwicklungsgespräch

 

 

Wir befürworten die Durchführung von Lernentwicklungsgesprächen mit Kind und Eltern aus folgenden Gründen:

 

• Alle am Lernprozess Beteiligten (Kinder, Eltern, Lehrer), gerade aber die

   Schülerinnen und Schüler,kommen zu Wort und sprechen miteinander.

• Bestehen Unterschiede zwischen Fremd- und Selbsteinschätzung, wird geprüft,

   wodurch es zu diesen unterschiedlichen Sichtweisen kommt. Leistungs- und

   Entwicklungsstand werden umfassend beschrieben.

• Es erfolgen eine Beurteilung im Gespräch und eine persönliche Information aller.

 

 

• Bereiche, die von den Beteiligten als Stärken empfunden werden, werden

   gewürdigt.

• In Bereichen des Lernens, die von den Beteiligten als Schwächen empfunden

   werden, werden gemeinsamLösungsmöglichkeiten gesucht.

• Am Ende des Gesprächs werden konkrete und kindgerechte Zielvereinbarungen

   getroffen, die von allen verpflichtend eingehalten werden.

• Ein Lernentwicklungsgespräch mit festem Ablauf ist ein effektiv und ökonomisch

   zielführendes Gespräch (ca. 30 Minuten).

• Die Formulierungen sind auch für Kinder der Eingangsstufe verständlich.

• Künftiges Lernen und mögliche Fördermaßnahmen können gemeinsam besser

   geplant werden.

• Mitgetroffene Entscheidungen führen zu einer stärkeren Übernahme von

   Verantwortung.

• Aussagen über Verhalten und Leistungen sind für alle Lehrer/innen (auch die

   Fachlehrer/innen) im gleichen Wortlaut verfasst. Bei einem Lehrerwechsel bleibt

   die Formulierung gleich.

• Der Leistungsstand des Kindes wird allein durch das Formular unmittelbar

   sichtbar.

• Das Formular macht transparent, was in der Eingangsstufe verlangt wird.

• Es werden alle Lernbereiche dargestellt.

 

 

Verfasst von Eva Gruber, Hannelore Menzel, Verena Stark, Susanne Wittmann

 

weitere Informationen zum Thema finden Sie unter:

Verwaltung - Schulpsychologie - Lernentwicklung

drucken nach oben