Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Asbach-Bäumenheim  |  E-Mail: info@asbach-baeumenheim.de  |  Online: https://www.asbach-baeumenheim.de

Mit Schwung ins neue Jahr 2018

Vorführungen, Mitmachaktionen, Workshops, Ausstellungen, Flohmarkt
Bild Mit Schwung ins neue Jahr

Unter dem Motto „Mit Schwung ins Neue Jahr“ starteten die Grundschule und die Mittelschule Asbach-Bäumenheim ins Jahr 2018. Die 16 Klassen hatten zusammen mit allen Lehrkräften, der Mittagsbetreuung und der Jugendsozialarbeit ein vielfältiges Programm für eine abendliche Schulfeier organisiert. So empfing die 9. Klasse die Eltern und Gäste mit einem kunterbunten Flohmarkt und einer Café-Bar in der großen Aula. Kunstausstellungen mit Bleistiftzeichnun­gen, Glücksbringern, Dino-Leporellos, Krippen aus Computerschrott und Fotos vom Naturerlebnisgarten luden in der Flaniermeile zum Betrachten ein. Der Elternbeirat verköstigte die hungrigen Schüler und Gäste mit würzigen Hotdogs und Kartoffelspiralen. Die 5. Klassen ergänzten das Speisenangebot mit leckeren Waffeln und Popcorn.

 

Durch die Präsentationen in den kleinen Aulen führten Konrektor Stephan Lingel und Rektor Maximilian Briegel. Die Bläserklasse (Leitung Josef Basting) und der Schulchor (Leitung Kathrine Oefinger) eröffneten mit kräftigem Gesang und Bläsersound die kurzweiligen Vorführungen. Im Erdgeschoss beendeten die 1. Klassen, begleitet von ruhiger Meditationsmusik, die dunkle Jahreszeit mit einem Lichtertanz und begrüßten mit dem Kekse-Rap und einem englischen Snowman-Rhyme das abendliche und stürmische Flockentreiben. Die Schulspiel AG (Leitung Anna Auinger) gefiel den zahlreichen Zuschauern mit dem Cup-Song und dem rhythmischen Becherklopfen. Anschließend stimmten Prinzessin Jasmin I., Prinz Marcel I. und Funkenmariechen Jessica vom FCO mit ihren Tanzshows in die fünfte Jahreszeit, den Fasching, ein. Auf der Bühne im I. Stock heizte die Seilspringtruppe der 4. Klassen und die Cheerleader der 2. Klassen die Stimmung an und warfen mit Gedicht und Lied einen „Blick aus dem Fenster“. Die Gitarren AG (Lehrer Johannes Mayr) sehnte sich mit „Kommt ein Vogel geflogen“ nach dem Frühling, während die 3. Klassen mit „I like the winter, the snowflakes shiny, white and blue“ ihre Liebe zu Schnee und Winter bestärkten.

 

In der Zeit zwischen und vor den Vorführungen luden Schülergruppen, Klassen, Lehrkräfte und Personal der Mittagsbetreuung zum Knüpfen von Freundschaftsbändern sowie Loom- und Loop-Bändern, Glitzer-Tattoos, zur lustigen Fotobox, zum Schminken und zu den Workshops Glücksstein-Dotpainting, Einbrenntechnik und „Kunst, die jeder kann“ ein. Im Raum für Jugendsozialarbeit wies Sozialpädagogin Iris Mast die Schüler in die Kunst der „Bewegten Pause“ und des „Kämpfens nach Regeln“ ein. Durch das großartige Engagement aller Beteiligten wurde die abendliche Schulfeier zu einem fröhlichen und schwungvollen Fest des Miteinanders in der Schulfamilie.

drucken nach oben